Pratteln BL / Chemieereignis: Flüssigkeit ausgetreten, niemand verletzt

Pratteln BL / Chemieereignis: Flüssigkeit ausgetreten, niemand verletzt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In einem Produktionsgebäude einer Chemiefirma an der Düngerstrasse in Pratteln BL (Schweizerhalle) kam es am Donnerstagvormittag, 17. August 2017, kurz vor 07.30 Uhr zu einer Havarie.

Verletzt wurde niemand.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der involvierten kantonalen Behörden trat aufgrund eines Lecks im System eine geringe Menge konzentrierte Schwefelsäure aus. In der Folge konnte der Austritt durch die Feuerwehr umgehend gestoppt werden. Die Wasserdampfwolke im Aussenbereich verflüchtigte sich relativ rasch. Verletzt wurde niemand.

Das Ereignis beschränkte sich weitgehend auf das Gebäudeinnere. Vor Ort durchgeführte Messungen ergaben, dass für Mensch und Umwelt zu keinem Zeitpunkt eine Gefährdung bestand.

Die Ursachen für den Austritt sind Gegenstand der laufenden Abklärungen durch die involvierten Behörden.

 

Quelle: Polizei PL
Artikelbild: Symbolbild © sevenMaps7 – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Basel-Landschaft?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Pratteln BL / Chemieereignis: Flüssigkeit ausgetreten, niemand verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.