Walchwil ZG: Zwei Verletzte bei heftiger Kollision zwischen drei Autos

Walchwil ZG: Zwei Verletzte bei heftiger Kollision zwischen drei Autos
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Drei Autos stiessen auf der Artherstrasse zusammen.

Zwei Frauen wurden leicht verletzt.

Am Donnerstagabend (17. August 2017), vor 18.15 Uhr, sind auf der Artherstrasse in Walchwil, Höhe Rufibachstrasse, drei Autos kollidiert. Eine 22-jährige Frau bog von der Rufibachstrasse in die Artherstrasse Richtung Goldau ein, wobei sie ein aus Zug herkommendes Auto eines 60- jährigen Lenkers übersah. Dieses drehte sich durch die Kollision und geriet auf die Gegenfahr- bahn. Dort wiederum konnte ein Auto, das sich von Arth her näherte, nicht mehr rechtzeitig an- halten und prallte ebenfalls in den Personenwagen des 60-Jährigen. Dabei wurden auch zwei Ausstellungsfahrzeuge einer Garage beschädigt.



Zwei Frauen wurden leicht verletzt. Der Rettungsdienst Zug betreute die 60- und 72-Jährige und brachte sie ins Spital. Die Unfallverursacherin und der 60-jährige Mann blieben unverletzt.

Wegen des Unfalls war die Durchfahrt kurzzeitig erschwert, weshalb sich der Verkehr staute.

Im Einsatz standen Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug, eines Abschleppunternehmens, der Kantonspolizei Schwyz und der Zuger Polizei.

 

Quelle: Zuger Polizei
Bilderquelle: Zuger Polizei

Was ist los im Kanton Schwyz?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Walchwil ZG: Zwei Verletzte bei heftiger Kollision zwischen drei Autos

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.