Stadt Zürich / Kreis 4: Heroinsicherstellung vor dem „Znüni“ – Albaner verhaftet

Stadt Zürich / Kreis 4: Heroinsicherstellung vor dem „Znüni“ - Albaner verhaftet
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Freitagmorgen, 18. August 2017, haben Drogenfahnder der Stadtpolizei Zürich im Kreis 4 einen Mann verhaftet und mehrere hundert Gramm Heroin sichergestellt.

Kurz nach 07.30 Uhr kontrollierten Betäubungsmittelfahnder der Stadtpolizei Zürich im Kreis 4 einen Mann.

Bei ihm konnten dabei über 50 Gramm Heroin sichergestellt werden. Er wurde für weitere Abklärungen festgenommen. Die weiteren Ermittlungen führten zu einer Wohnung im Kreis 4. Anlässlich der Hausdurchsuchung stellten die Fahnder nochmals über 440 Gramm Heroin und etwas mehr als ein halbes Kilo Streckmittel sowie mehrere hundert Franken Bargeld sicher. Der mutmassliche Betäubungsmittelhändler, ein 40-jähriger Albaner, ist der Staatsanwaltschaft Zürich zugeführt worden.

 

Quelle: Stadtpolizei Zürich
Bildquelle: P. Ochsner

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Stadt Zürich / Kreis 4: Heroinsicherstellung vor dem „Znüni“ – Albaner verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.