Bellach SO: 21-jähriger Schweizer Raser Ausserorts mit 162 km/h gemessen

Bellach SO: 21-jähriger Schweizer Raser Ausserorts mit 162 km/h gemessen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Bei einer mobilen Geschwindigkeitskontrolle wurde am Freitagabend in Bellach ein Auto mit 162 km/h gemessen. Signalisiert sind 80 km/h.

Dem 21-jährigen Lenker wurden der Führerausweis sowie das Fahrzeug abgenommen.

Im Rahmen der Raserprävention führte die Kantonspolizei am Freitagabend, 18. August 2017, in der Bielstrasse in Bellach eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Signalisiert sind dort 80 km/h. Kurz vor 20 Uhr wurde ein Personewagen erfasst, der mit einer gemessenen Geschwindigkeit von 162 km/h in Richtung Selzach fuhr. Der Lenker kehrte zur Kontrollstelle zurück, wo er einer gemischten Patrouille der Kantonspolizei und Stadtpolizei Grenchen übergeben wurde. Die Polizei nahm dem 21-jährigen Schweizer den Führerschein ab und stellte das Fahrzeug sicher.

Er wird wegen Widerhandlungen gegen die so genannte Raser-Strafnorm zur Anzeige gebracht.

 

Quelle: Kapo Solothurn
Bildquelle: Kapo Solothurn

Was ist los im Kanton Solothurn?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


1 Kommentar


  1. Warum muss Schweizer stehen, macht keinen Sinn. Wir können es nicht nach prüfen ob Pass Schweizer oder Eidgenosse.

Ihr Kommentar zu:

Bellach SO: 21-jähriger Schweizer Raser Ausserorts mit 162 km/h gemessen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.