Schweizer Touristenpaar in Kenia getötet – Täter flüchtig

Schweizer Touristenpaar in Kenia getötet – Täter flüchtig
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In der kenianischen Küstenstadt Mombasa wurde am Sonntag ein Schweizer Touristenpaar tot aufgefunden.

Ihre in Tüchern gewickelte Leichen fand man am Rand einer Landstrasse. Sie wiesen schwere Verletzungen auf. Die Polizei fahndet nach einem männlichen Täter.

Laut dem Chef der lokalen Polizei Larry Kiyeng seien die getöteten Personen identifiziert worden. Das Paar sei am Samstag nach Kenia geflogen und wollte in einer privaten Residenz im noblen Küstenquartier Nyali übernachten.

„Sie waren dort um Mitternacht erwartet worden, doch etwas geschah bei der Fahrt vom Flughafen zum Haus“, so Kiyeng. Die Polizei habe in einer Limousine, die bei der Residenz geparkt wurde, Beweise sichergestellt, sagte er. Einzelheiten nannte er nicht.

Die Ermittler suchen nun den Hauswart der Residenz, der das Schweizer Paar am Flughafen abholen sollte. Der Mann ist seither verschwunden.

 

Übernommen von BLICK (SDA) und bearbeitet von belmedia Redaktion
Artikelbild: Mombasa, Kenya – Symbolbild © Byelikova Oksana – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Schweizer Touristenpaar in Kenia getötet – Täter flüchtig

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.