Davos GR: Junge Fahrradfahrerin (24) bei Auffahrkollision schwer verletzt

Davos GR: Junge Fahrradfahrerin (24) bei Auffahrkollision schwer verletzt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Im Dischmatal in Davos ist am Sonntagabend eine Fahrradfahrerin auf einen Personenwagen aufgefahren.

Die Frau erlitt bei dieser Auffahrkollision schwere Kopfverletzungen.

Eine 24-jährige Fahrradfahrerin folgte am Sonntag kurz nach 18.15 Uhr vom Dischmatal kommend Tal auswärts einem Personenwagen. Wegen einem entgegenkommenden Linienbus verlangsamte der Automobilist seine Fahrt und bremste sein Fahrzeug bis zum Stillstand ab. Die Frau fuhr mit ihrem Rennrad auf das Heck des Autos auf und prallte mit dem ungeschützten Kopf gegen dessen Heckklappe. Mit schweren Kopfverletzungen wurde die Bündnerin mit der Rega ins Kantonsspital Graubünden nach Chur überflogen.

Die Kantonspolizei Graubünden untersucht den genauen Unfallhergang.

 

Quelle: Kapo Graubünden
Bildquelle: Kapo Graubünden

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Davos GR: Junge Fahrradfahrerin (24) bei Auffahrkollision schwer verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.