Sargans SG: 30-jährige Frau bei Follaplatta in unwegsamen Gelände abgestürzt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Sonntag (20.08.2017), kurz vor 12:30 Uhr, ist eine 30-jährige Frau bei der Follaplatta in unwegsamen Gelände abgestürzt und hat sich dabei schwer verletzt.

Sie musste durch die Rega geborgen werden.

Die 30-Jährige beabsichtigte mit ihren beiden Begleitern über die Follaplatta den Gonzen zu besteigen. Sie stiegen über den Gonzenwald in Richtung Follaplatta auf. Nach dem Wald folgten sie unter der Gonzenwand fälschlicherweise dem Weg nach rechts und versuchten folglich, in sehr unwegsamen Gelände nach links hochzusteigen. Als sie bemerkten, dass der Weg nicht mehr weiterging, wollten sie in direkter Linie wieder absteigen. Beim Abstieg löste sich ein Stein, an dem sich die 30-Jährige festhielt. Die Frau stürzte daraufhin rund 25 Meter hinunter und blieb im auslaufenden Gelände liegen. Sie verletzte sich schwer. Ein Begleiter stieg zu ihr hinab und betreute sie, bis die Rega eintraf. Die Rega leistete Erste Hilfe und flog die Frau ins Spital. Auch die beiden Begleiter wurden von der Rega unter Mithilfe eines Spezialisten der Alpinen Rettung ausgeflogen. Das Alpinkader der Kantonspolizei St.Gallen untersucht nun den genauen Unfallhergang.

 

Quelle: Kapo St.Gallen
Bildquelle: Kapo St.Gallen

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Sargans SG: 30-jährige Frau bei Follaplatta in unwegsamen Gelände abgestürzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.