Kriens LU: Junger rumänischer Einbrecher in Umgebung eines Gartenareals gefasst

Kriens LU: Junger rumänischer Einbrecher in Umgebung eines Gartenareals gefasst
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am 7. August 2017 nahm die Polizei einen mutmasslichen Einbrecher in der Umgebung eines Gartenareals in Kriens fest. In der Zwischenzeit konnten sechs Einbruchdiebstähle und 11 Einbruchsversuche in Gartenhäuser geklärt werden.

Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Emmen.

Am Montag, 7. August 2017, ca. 03:50 Uhr, meldete sich ein Passant bei der Luzerner Polizei. Er sagte, dass er auf dem Gartenareal Grabenhof in Kriens verdächtiges Taschenlampenlicht feststellen. Im Zuge der Nahfahndung kontrollierte eine Patrouille der Luzerner Polizei im Umfeld des Gartenareals einen tatverdächtigen Mann und nahm diesen fest. Der 23-jährige Rumäne ist geständig, auf dem Gartenareal Grabenhof insgesamt 6 Einbruchdiebstähle und 11 Einbruchsversuche verübt zu haben. Der Mann befindet sich derzeit in Untersuchungshaft.

Der Deliktsbetrag ist gering, der Sachschaden dürfte sich auf ca. 3’000 Franken belaufen.

Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Emmen.

 

Quelle: Luzerner Polizei
Artikelbild: Symbolbild © mervas – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Luzern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Kriens LU: Junger rumänischer Einbrecher in Umgebung eines Gartenareals gefasst

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.