Laufen BL: Tötungsdelikt – vorläufig letztes Update – 55-jähriger Schweizer verhaftet

Laufen BL: Tötungsdelikt – vorläufig letztes Update - 55-jähriger Schweizer verhaftet
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Montagvormittag, 21. August 2017, kam es in Laufen zu einem Tötungsdelikt, bei dem ein 34-jähriger Schweizer erschossen wurde. Ein dringend der Tat verdächtigter 55-jähriger Mann konnte vor Ort festgenommen werden.

Als mögliches Tatmotiv steht eine Auseinandersetzung der beiden Personen um eine Hanf-Indooranlage im Fokus von Polizei und Staatsanwaltschaft. An dieser Hanf-Indooranlage waren das Opfer und die beschuldigte Person mutmasslich beteiligt.

Am Montagvormittag, 21. August 2017, erreichte die Polizei Basel-Landschaft um 11.00 Uhr ein Notruf, wonach es in Laufen zu einem Tötungsdelikt gekommen sei. Die umgehend ausgerückten Polizeieinheiten fanden vor Ort einen männlichen Leichnam (34 Jahre, Nationalität Schweiz) sowie einen dringend der Tat verdächtigten Mann (55 Jahre, Nationalität Schweiz) vor. Der Tatverdächtige wurde festgenommen.

Mutmassliche Auseinandersetzung wegen Hanf-Indooranlage steht im Fokus
Im Rahmen der Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft konnte vor Ort eine Hanf-Indooranlage festgestellt werden, an welcher das Opfer und die beschuldigte Person mutmasslich beteiligt waren. Polizei und Staatsanwaltschaft gehen aufgrund der bisherigen Erkenntnisse davon aus, dass es im Vorfeld der Tat zu einer Auseinandersetzung zwischen den beiden Personen rund um den Betrieb dieser Hanf-Indooranlage kam.

Die genauen Tatumstände sind weiterhin Gegenstand der auf Hochtouren laufenden Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft. Die Staatsanwaltschaft wird gegen den Beschuldigten beim zuständigen Zwangsmassnahmengericht die Untersuchungshaft beantragen.

Weitere Auskünfte sind derzeit nicht möglich. Beim vorliegenden Update handelt es sich um die vorläufig letzte Meldung der Strafverfolgungsbehörden in diesem Zusammenhang.

 

Quelle: Polizei BL
Bildquelle: Polizei BL

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Laufen BL: Tötungsdelikt – vorläufig letztes Update – 55-jähriger Schweizer verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.