Stadtpolizei Chur: 20-Jähriger baut ohne Ausweis mit gestohlenem Auto Unfall

Stadtpolizei Chur: 20-Jähriger baut ohne Ausweis mit gestohlenem Auto Unfall
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In der Nacht auf Dienstag (22.08.2017) ist es in Chur zu einem Selbstunfall gekommen.

Beim Versuch durch die Polizei das Fahrzeug zu kontrollieren flüchtete der Autolenker.

An der Aquasanastrasse ist er daraufhin mit einer Mauer kollidiert. Wie es sich später herausstellte besitzt der 20-jährige Lenker keinen Ausweis. Das Auto hatte der nicht fahrfähige Mann zudem entwendet. Am Fahrzeug entstand geringer Sachschaden.

Einer Patrouille der Stadtpolizei Chur ist gegen 1 Uhr nachts ein mit zwei Personen besetztes Fahrzeug aufgefallen. Dieses fuhr ohne Licht und mit nicht angepasster Geschwindigkeit von der Kasernenstrasse kommend ins Welschdörfli ein. Die Patrouille nahm die Verfolgung des Autos auf. Der Lenker versuchte sich der Kontrolle zu entziehen. Er fuhr über das Obertor und bog folglich in die Obere Plessurstrasse ein. Kurz darauf kollidierte er an der Aquasanastrasse mit der Mauer einer dortigen Liegenschaft. Zu Fuss ergriffen der Lenker und sein Beifahrer die Flucht. Der Autolenker konnte nach kurzer Nacheile gestellt werden. Seinem Beifahrer gelang es vorerst zu entkommen. Beim 20-jährigen Lenker wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet.

 

Quelle: Stadtpolizei Chur
Bildquelle: Stadtpolizei Chur

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadtpolizei Chur: 20-Jähriger baut ohne Ausweis mit gestohlenem Auto Unfall

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.