Brienzersee BE: Mit PW von der Strasse abgekommen und im See geraten

Brienzersee BE: Mit PW von der Strasse abgekommen und im See geraten
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Dienstag ist in Brienz ein Auto von der Strasse abgekommen und in den Brienzersee geraten. Die beiden Autoinsassinnen wurden für Abklärungen ins Spital gefahren.

Der Unfall wird untersucht.

Am Dienstag, 22. August 2017, kurz nach 1730 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung ein, dass es in Brienz zu einem Verkehrsunfall gekommen sei. Gemäss ersten Abklärungen waren eine 57-jährige Autolenkerin und ihre Beifahrerin mit dem Auto auf der Kantonsstrasse von Interlaken Richtung Brienz unterwegs. Im Bereich Wildbach kam das Auto von der Strasse ab und geriet in der Folge in den Brienzersee.

Der Autolenkerin gelang es, das Auto selbstständig zu verlassen. Die Beifahrerin konnte durch Ersthelfer, drei weitere Verkehrsteilnehmer, aus dem Fahrzeug geholt werden. Die beiden Frauen wurden mit einer Ambulanz für weitere Abklärungen ins Spital gebracht.

Das Auto musste in der Folge mittels eines Krans geborgen werden. Im Einsatz standen die Seepolizei der Kantonspolizei Bern, die Feuerwehr Brienz, sowie die Öl- und Gaswehr der Feuerwehr Meiringen. Während den Bergungsarbeiten wurde der Verkehr wechselseitig geführt.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Klärung des Unfallhergangs aufgenommen.

 

Quelle: Kapo Bern
Bildquelle: Kapo Bern

Was ist los im Kanton Bern?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Brienzersee BE: Mit PW von der Strasse abgekommen und im See geraten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.