Hagenwil TG: Verletzter (45) nach Kollision – mit Rettungsdienst ins Spital gebracht

Hagenwil TG: Verletzter (45) nach Kollision - mit Rettungsdienst ins Spital gebracht
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Bei einer Streifkollision zwischen einem Lastwagen und einem Auto wurde am Dienstagabend in Hagenwil eine Person leicht verletzt.

Eine Autofahrerin war gegen 17.20 Uhr mit ihrem Auto auf der Hauptstrasse von Mettlen in Richtung Wil unterwegs.

Im Weiler Hagenwil kam es in einer engen Kurve zu einer Streifkollision mit einem entgegenkommenden Lastwagen eines 59-Jährigen. Beim Unfall wurde die 45-jährige Frau leicht verletzt und musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Der genaue Unfallhergang wird durch die Kantonspolizei Thurgau abgeklärt. Zur Datensicherung des Lastwagen-Fahrtschreibers sowie für weitere technische Abklärungen wurden Spezialisten der Verkehrspolizei der Kantonspolizei Thurgau beigezogen.

 

Quelle: Kapo Thurgau
Bildquelle: Kapo Thurgau

Was ist los im Kanton Thurgau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Hagenwil TG: Verletzter (45) nach Kollision – mit Rettungsdienst ins Spital gebracht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.