Altdorf UR: Hausdurchsuchungen bei 67-jährigem Schweizer im Tessin und in Uri

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Montag, 7. August 2017, ist es in Altdorf zu einer Auseinandersetzung gekommen, in deren Folge eine Frau mit dem Rettungsdienst ins Kantonspital überführt werden musste (siehe Meldung  vom 8. August 2017).

Im Zuge der Ermittlungen zur Auseinandersetzung erhielt die Kantonspolizei Uri einen Hinweis auf mögliche strafbare Handlungen, unter anderem gegen das Vermögen.

Hausdurchsuchungen

Die bezüglich den möglichen strafbaren Handlungen, unter anderem gegen das Vermögen, aufgenommenen Ermittlungen ergaben schnell Hinweise auf eine Person. In diesem Zusammenhang wurden am Mittwoch, 23. August 2017, im Auftrag der Staatsanwaltschaft Uri, am Wohnsitz dieser Person im Kanton Tessin und in einer Geschäftsräumlichkeit in Altdorf, Hausdurchsuchungen durchgeführt. Anschliessend wurde der 67-jährige Schweizer Staatsangehörige befragt und gleichentags wieder entlassen.

Über die Ergebnisse der Hausdurchsuchungen, den Inhalt und das Resultat der Befragung gibt die Staatsanwaltschaft Uri aus ermittlungstaktischen Gründen keine Auskunft.

Umfangreiche Ermittlungen und Abklärungen am Laufen

Nach wie vor sind die umfangreichen und aufwendigen Ermittlungen und Abklärungen am Laufen.

 

Quelle: Kapo Uri
Bildquelle: Kapo Uri

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Altdorf UR: Hausdurchsuchungen bei 67-jährigem Schweizer im Tessin und in Uri

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.