Alvaneu Dorf GR: Heftige Streifkollision zwischen zwei PWs – Rega-Einsatz

Alvaneu Dorf GR: Heftige Streifkollision zwischen zwei PWs - Rega-Einsatz
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Auf der Bergstrasse in Alvaneu Dorf ist es am Freitagnachmittag zu einer heftigen Streifkollision gekommen.

Ein Mann wurde leicht verletzt.

Ein 81-jähriger Autolenker fuhr am Freitag um 16.45 Uhr von den Maiensässen herkommend auf der Bergstrasse Voia d’Aclas in Richtung Alvaneu Dorf. Bei der Örtlichkeit Pizogna kam sein Fahrzeug aus noch ungeklärten Gründen ins Schleudern und kollidierte mit einem am talseitgen Fahrbahnrand stehenden Fahrzeug, welches bergwärts unterwegs war. Durch diese heftige Streifkollision wurde das stehende Fahrzeug über den Strassenrand geschoben und rutschte die steil abfallende Böschung hinunter. Der 53-jährige Lenker blieb unverletzt. Das talwärts fahrende Fahrzeug rutschte ebenfalls über die talseitige Böschung und kollidierte dort heftig mit zwei Bäumen, wo es zum Stillstand kam. Die Feuerwehr Lenzerheide musste beide Fahrzeuge vor dem weiteren Abrutschen sichern.



Der Verletzte wurde mit der Rega ins Kantonsspital nach Chur überflogen.

 

Quelle: Kapo Graubünden
Bildquelle: Kapo Graubünden

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Alvaneu Dorf GR: Heftige Streifkollision zwischen zwei PWs – Rega-Einsatz

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.