Spitalacker BE: Gebäude nach Brand unbewohnbar – grosser Schaden

27.08.2017 |  Von  |  Bern, Brände, Polizeinews, Schweiz
Spitalacker BE: Gebäude nach Brand unbewohnbar – grosser Schaden
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Sonntagabend hat ein Brand im 1. Untergeschoss eines Gebäudes an der Papiermühlestrasse grossen Schaden verursacht. Die Brandursache wird durch die Polizei abgeklärt.

Am Sonntagabend, 27. August 2017, kurz nach 21.40 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Bern zu einem Brand an die Papiermühlestrasse gerufen. Der Löschzug der Berufsfeuerwehr lokalisierte den Brand im 1. UG, und fand zudem ein sehr stark verrauchtes Gebäude vor. Der Brand konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden, zudem wurde das ganze Gebäude mit mehreren Atemschutztrupps abgesucht.

Der zusätzlich angeforderte mobile Grossventilator unterstützte die Einsatzkräfte beim Belüften des ganzen Gebäudes.

Insgesamt standen nebst der Berufsfeuerwehr acht Angehörige der Brandcorpskompanie Bern-Ost, die Sanitätspolizei, die Militärpolizei sowie die Kantonspolizei im Einsatz.

Das Gebäude ist aufgrund starker Russablagerungen momentan nicht bewohnbar, die Schadensumme kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht beziffert werden. Die Brandursache ist Gegenstand einer polizeilichen Abklärung.

 

Quelle: Berufsfeuerwehr der Stadt Bern
Artikelbild: Symbolbild © kosmenkod – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Spitalacker BE: Gebäude nach Brand unbewohnbar – grosser Schaden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.