Weil am Rhein DE: Italiener (60) mit 2,3 Kilogramm Kokain an der Grenze erwischt

Weil am Rhein DE: Italiener (60) mit 2,3 Kilogramm Kokain an der Grenze erwischt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Bereits Ende Juni stellten Mitarbeitende des Grenzwachtkorps 2,3 Kilogramm Kokain sicher. Dieses war in einem in Italien immatrikulierten Personenwagen versteckt.

Der 60- jährige italienische Lenker wurde der Kantonspolizei Basel-Stadt übergeben.

Am Donnerstag, 29. Juni 2017, kontrollierten Mitarbeitende des Grenzwachtkorps beim Autobahngrenzübergang Weil am Rhein einen in Italien immatrikulierten Personenwagen.

Dabei kam der Verdacht auf, dass der 60-jährige Fahrer Drogen transportieren könnte, wie die Grenzwache Basel ausführt.

Bei der eingehenden Kontrolle durch ein Spezialisten-Team, wurden zwei Pakete mit insgesamt 2,3 Kilogramm Kokain, versteckt im Fahrzeug, aufgefunden. Der Italiener wurde für weitere Abklärungen der Kantonspolizei Basel- Stadt übergeben.

Aufgrund der Ermittlungen kann erst jetzt darüber informiert werden.

 

Quelle: Grenzwache Basel
Bildquelle: Grenzwache Basel


Ihr Kommentar zu:

Weil am Rhein DE: Italiener (60) mit 2,3 Kilogramm Kokain an der Grenze erwischt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.