Basel-Stadt BS: Brandfall in Lagerhaus beim Rheinhafen – Polizei sucht Zeugen

Basel-Stadt BS: Brandfall in Lagerhaus beim Rheinhafen - Polizei sucht Zeugen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am 30.08.2017, ca. 14.30 Uhr, kam es im Rheinhafen zu einem Brandfall in einem Lagerhaus der Firma Rhenus Port Logistics AG. Personen wurden keine verletzt.

Hingegen kam es zu einem grossen Sachschaden.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass ein Bagger in der Lagerhalle aus noch unbekannten Gründen in Brand geraten war. Der Lenker des Baggers sowie weitere Angestellte konnten sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen. Kurze Zeit später war die Berufsfeuer der Rettung Basel-Stadt vor Ort und löschte das Fahrzeug. Das Feuer hatte sich jedoch zwischenzeitlich bereits in der grossen Lagerhalle ausgebreitet, wo rund 15‘000 Tonnen Sojaschrot gelagert sind. Das Dach geriet in Brand und die Förderanlage wurde in Mitleidenschaft gezogen. Eine grosse Rauchentwicklung war weit herum sichtbar und es entstanden auch starke Geruchsimmissionen. Aus Gründen der Sicherheit wurden vier Mehrfamilienhäuser an der Schulgassse, Hochbergerstrasse, Dorfstrasse und Pfarrgasse evakuiert, wobei rund zwei Dutzend Bewohner in einem nahe gelegenen Restaurant untergebracht wurden. Sie werden voraussichtlich heute Abend wieder in ihre Wohnungen zurückkehren können.

Aufgrund des Grossbrandes wurde der Trinationale Alarm ausgelöst. Das Geviert musste weiträumig abgesperrt werden. Sofort durchgeführte Messungen des Messtrupps der Industriefeuerwehr Regio Basel ergaben keine Hinweise auf giftige Schadstoffe.

Die Berufsfeuer der Rettung Basel-Stadt wurde zusätzlich von der Milizfeuerwehr, den Feuerwehren aus Liestal, Muttenz und Rheinfelden sowie Vertretern der Feuerwehr aus Weil am Rhein/D und Trois Frontieres/F unterstützt. Weiter waren der Zivilschutz, das Amt für Umwelt und Energie, die Sanität der Rettung Basel-Stadt sowie die Industriellen Werke, IWB, im Einsatz.

Der Brand ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht gelöscht, jedoch unter Kontrolle. Die Feuerwehr wird während der Nacht weiterhin im Einsatz sein. Es entstand ein hoher Schaden von mehreren Millionen Franken. Die Zufahrt zum Rheinhafen ist nach wie vor gesperrt. Die Brandursache ist noch nicht geklärt und Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Kapo Basel-Stadt
Bildquelle: Kapo Basel-Stadt

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Basel-Stadt BS: Brandfall in Lagerhaus beim Rheinhafen – Polizei sucht Zeugen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.