Zofingen AG: Heftiger Grossbrand zerstörte Scheune und Wohnhaus

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Durch den Brandausbruch in einer Scheune in Zofingen entstand erheblicher Sachschaden. Das Feuer, welches um zirka 09.15 Uhr festgestellt worden war, griff auf eine weitere Liegenschaft über. Der Einsatz der Feuerwehren dauert noch an. Personen kamen nach jetzigem Kenntnisstand nicht zu Schaden.

Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache eingeleitet.

Grosseinsatz mehrerer Feuerwehren

Nachdem die Stützpunkt-Feuerwehr Zofingen vor Ort mit den ersten Löscharbeiten angefangen hatte, wurden weitere Feuerwehren von zahlreichen umliegenden Gemeinden zur Verstärkung beigezogen. Neben Einsatzkräften der Regionalpolizei Zofingen, der Kantonspolizei Aarau, der Sanität rückten auch Angehörige des Regionalen Führungsorganes und des Kantonalen Katastrophen-Einsatzelementes aus. Dieses befand sich anlässlich einer Übung in der Nähe von Zofingen.



Erheblicher Schaden an Gebäuden

Der Brand zerstörte die Scheune, die sich zwischen drei Wohnliegenschaften befand, komplett. Das Feuer griff auch auf einen Dachstuhl auf ein Wohnhaus über, welches folglich ebenfalls stark in Mitleidenschaft gezogen wurde. Eine Bewohnerin dieses Hauses konnten die Rettungskräfte rechtzeitig in Sicherheit bringen. Neben Ziegen konnten auch Kaninchen vor dem Feuer geschützt werden.

Der an der Scheune sowie an den übrigen auf dem Anwesen befindlichen Liegenschaften ist erheblich und beträgt mehrere hunderttausend Franken. Personen wurden beim Brandereignis nicht verletzt.

Ermittlungen aufgenommen

Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache umgehend aufgenommen. Es stehen derzeit immer noch Angehörige der Feuerwehren im Einsatz. Die Bottensteinerstrasse musste seit dem Morgen komplett gesperrt werden. Am Donnerstagmorgen brach bei einer Scheune in Zofingen ein Brand aus, worauf zahlreiche Rettungskräfte aufgeboten werden mussten.

 

Quelle: Kapo Aargau
Bildquelle: Kapo Aargau

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Zofingen AG: Heftiger Grossbrand zerstörte Scheune und Wohnhaus

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.