Hergiswil NW: Lieferwagen mit Anhänger im Verbindungstunnel A8/A2 umgekippt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Donnerstag, 31.08.2017, zirka 16:15 Uhr hat sich im Verbindungstunnel A8/A2, ein Selbstunfall ereignet. Zwei Personen wurden dabei verletzt. Der Sachschaden ist beträchtlich.

Der Lieferwagen mit Anhänger fuhr durch den Verbindungstunnel von Obwalden in Richtung Gotthard. Aus noch ungeklärten Gründen drehte sich die Fahrzeugkombination in der Kurve um die eigene Achse und kippte auf die linke Seite. Der Lieferwagen blieb anschliessend auf der Seite und der Anhänger auf der Ladefläche liegen.

Die beiden Insassen konnten durch Ersthelfer sowie eine zufällig anwesende Patrouille der Militärpolizei geborgen werden. Sie wurden anschliessend mit den beiden Rettungsteams des Kan-tonsspitals Obwalden nach Sarnen gebracht.

Im Einsatz standen nebst der Kantonspolizei Nidwalden auch die Stützpunktfeuerwehr Stans, zwei Rettungsteams inklusive Einsatzleiter des Kantonsspitals Obwalden, ein Abschleppdienst sowie ein Team der zentras.

Der Verbindungstunnel musste für die Bergung und anschliessende Reinigung der Strasse für rund 2 Stunden gesperrt werden.

Die genaue Unfallursache wird nun durch die Kantonspolizei Nidwalden abgeklärt.

 

Quelle: Kantonspolizei Nidwalden
Bildquelle: Kantonspolizei Nidwalden

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Hergiswil NW: Lieferwagen mit Anhänger im Verbindungstunnel A8/A2 umgekippt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.