Hergiswil NW: LKW kracht nach Reifenplatzer gegen Autobahneinrichtung

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am 08.09.2017, zirka 09:00 Uhr, hat sich auf der Autobahn A2 in Hergiswil ein Selbstunfall eines Lastwagens ereignet. Personen wurden nicht verletzt.

Der Lenker eines Lastwagens und Anhänger fuhr auf er Autobahn A2 in Hergiswil in Richtung Luzern. Nach dem Kirchenwaldtunnel erlitt das Zugfahrzeug hinten links einen Reifenplatzer und kollidierte anschliessend massiv mit der rechtsseitigen Leitplanke und der Lärmschutzwand. An der Autobahneinrichtung und am Lastwagen entstand hoher Sachschaden.

Aufgrund der massiven Kollision wurde ein Rettungsteam vom Kantonsspital Nidwalden aufgeboten. Der Lenker blieb unverletzt.

Zwecks Bergung und Räumung der Autobahn standen die Stützpunktfeuerwehr Stans, die Nationalstrassenbetriebsgesellschaft zentras und ein Abschleppunternehmen im Einsatz.

Die Autobahn musste für rund 5½ Stunden einstreifig geführt werden.



 

Quelle: Kantonspolizei Nidwalden
Bildquelle: Kantonspolizei Nidwalden

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Hergiswil NW: LKW kracht nach Reifenplatzer gegen Autobahneinrichtung

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.