Neuendorf SO: Mutmassliche Einbrecherbande aus Rumänien angehalten

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Kantonspolizei Solothurn konnte am frühen Sonntagmorgen in Neuendorf fünf mutmassliche Einbrecher anhalten.

Die aus Rumänien stammenden Männer wurden für weitere Ermittlungen vorläufig festgenommen.

Am Sonntag, 10. September 2017, kurz vor 5 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Solothurn ein Einbruchalarm aus einem Industriebetrieb in Neuendorf ein. Unverzüglich rückten mehrere Patrouillen zur entsprechenden Firma aus. Beim Eintreffen stellten die Polizisten fest, dass sich die mutmasslichen Einbrecher noch immer im Gebäude aufhielten. Sofort wurde dieses umstellt und in der Folge konnten fünf mutmassliche Täter mit Unterstützung von Polizei-hunden angehalten werden. Die fünf Rumänen, alle im Alter zwischen 18 und 26 Jahren, befinden sich für weitere Ermittlungen vorläufig in Haft.

Personen, die in der Nacht auf Sonntag im Bereich der Industrie in Neuendorf verdächtige Feststellungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Egerkingen, Telefon 062 311 94 00, in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Kapo Solothurn
Bildquelle: Kapo Solothurn

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Neuendorf SO: Mutmassliche Einbrecherbande aus Rumänien angehalten

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.