Stadt Zug: Fette Beute bei Einbruch in „Herren Globus“ – Polizei sucht Zeugen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In der Stadt Zug wurde in ein Verkaufsgeschäft eingebrochen. Die unbekannte Täterschaft entwendete Kleider im Wert von über Hunderttausend Franken.

Von Samstag auf Sonntag (10. September 2017), zwischen 17.15 und 07.00 Uhr, verschaffte sich eine unbekannte Täterschaft gewaltsam Zutritt in das Verkaufsgeschäft „Herren Globus“ an der Bahnhofstrasse in der Stadt Zug.

Bei dem Einbruch wurden aus dem ersten Obergeschoss zahlreiche Kleidungsstücke im Wert von über Hunderttausend Franken gestohlen. Aufgrund der grossen Warenmenge geht die Polizei nach bisherigen Erkenntnissen von mehreren Tätern aus. Das Deliktsgut dürfte in einem grösseren Fahrzeug abtransportiert worden sein. Die Täterschaft flüchtete in unbekannte Richtung.

Zeugenaufruf

Die Polizei sucht Zeugen, die am Samstagabend oder in der Nacht auf Sonntag entlang der Bahnhof- oder Poststrasse verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Haben Sie allenfalls Personen gesehen, die Ware aus einem Geschäftsgebäude getragen oder in ein Fahrzeug geladen haben? Haben Sie ungewöhnliche Geräusche wahrgenommen? Wer Angaben zu Personen, Fahrzeugen etc. machen kann, wird gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale zu melden (T 041 728 41 41).

 

Quelle: Zuger Polizei
Artikelbild: Symbolbild © Zuger Polizei

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt Zug: Fette Beute bei Einbruch in „Herren Globus“ – Polizei sucht Zeugen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.