Aktuelle Corona-News

Domat/Ems GR: Junge in Personenwagen gerannt und mittelschwer verletzt

In Domat/Ems ist am Dienstagnachmittag ein Kind auf eine Quartierstrasse gerannt und von einem Personenwagen angefahren worden. Das Kind wurde verletzt.

Ein Junge rannte um 17.15 Uhr hinter einer Hecke auf die Quartierstrasse Sum Curtgins. Gleichzeitig nahte ein 30-jähriger Automobilist. Der 10-Jährige wurde von der linken Fahrzeugfront erfasst, prallte auf die Windschutzscheibe und fiel vor dem Personenwagen auf die Strasse.

Bis zum Eintreffen der Ambulanzcrew der Rettung Chur wurde der Junge von Drittpersonen betreut. Mit mittelschweren Verletzungen wurde er ins Kantonsspital Graubünden nach Chur überführt.

 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden

Was ist los im Kanton Graubünden?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Domat/Ems GR: Junge in Personenwagen gerannt und mittelschwer verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.