Winterthur ZH: Auto nach Unfall mit Knaben (10) davongefahren – Zeugenaufruf

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Freitagnachmittag 6.10.2017, kurz nach 14.30 Uhr, kam es an der Verzweigung Grubenstrasse / Hobelwerkweg zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 10-jährigen Knaben, der mit seinem Velo unterwegs war, und einem Auto.

Der Knabe fuhr auf der Grubenstrasse und bog dann nach links in den Hobelwerkweg ab. Das Auto fuhr hinter dem Velo in gleicher Fahrtrichtung. Anschliessend überholte das Auto den Velofahrer dabei soll es zu einer Berührung gekommen sein. Der Junge stürzte dadurch zu Boden.

Der Autolenker hielt kurz an, verliess dann aber die Unfallstelle.

Zeugenaufruf

Personen, welche zum erwähnten Ereignis Angaben machen können, insbesondere der Lenker des weissen Personenwagens, werden gebeten, sich mit der Stadtpolizei Winterthur, Telefon Nummer 052 267 51 52, in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Stadtpolizei Winterthur
Artikelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Winterthur ZH: Auto nach Unfall mit Knaben (10) davongefahren – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.