Flughafen Zürich: Khat sichergestellt – Amerikaner und Schweizer verhaftet

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Zusammen mit dem Zoll hat die Kantonspolizei Zürich am Dienstag (10.10.2017) am Flughafen Zürich zwei Männer festgenommen, die eine grosse Menge Khat in die Schweiz einführen wollten.

Ein 35-jähriger Amerikaner sowie ein 38-jähriger Schweizer reisten von Nairobi via Dubai nach Zürich. Bei der Kontrolle des Gepäcks kamen beim Kurier aus den Vereinigten Staaten rund 65 Kilogramm Khat sowie beim Schweizer zirka 35 Kilogramm Khat zum Vorschein; die Drogen wurden sichergestellt.

Nach den polizeilichen Befragungen wurde der Amerikaner der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland zugeführt. Gegen den Schweizer wurde bei der Untersuchungsbehörde wegen Widerhandlung gegen das Betäubungsmittelgesetz eine Strafuntersuchung eingeleitet.



 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Bildquelle: Kantonspolizei Zürich

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Flughafen Zürich: Khat sichergestellt – Amerikaner und Schweizer verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.