Neu St. Johann SG: Motorradfahrer nach Zusammenprall mit Rega ins Spital geflogen

Neu St. Johann SG: Motorradfahrer nach Zusammenprall mit Rega ins Spital geflogen

Am Dienstag (17.10.2017), kurz vor 11:30 Uhr, sind ein Auto sowie ein Motorrad auf der Schwägalpstrasse in Fahrtrichtung Nesslau zusammengestossen. Dabei verletzte sich ein 65-jähriger Motorradfahrer unbestimmt.

Er wurde mit der Rega ins Spital geflogen. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Ein 69-jähriger Autofahrer fuhr mit seinem Auto auf der Schwägalpstrasse in Richtung Neu St. Johann. Bei der Passhöhe beabsichtigte er, links auf einen Parkplatz abzubiegen. Gleichzeitig fuhr auf der Gegenfahrbahn ein 65-jähriger Motorradfahrer mit seinem Motorrad. Es kam zu einer Streifkollision zwischen dem Auto und dem Motorrad.

Dabei fiel der Motorradfahrer zu Boden und verletzte sich unbestimmt. Er wurde mit der Rega ins Spital geflogen. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Neu St. Johann SG: Motorradfahrer nach Zusammenprall mit Rega ins Spital geflogen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.