Aktuelle Corona-News

Stadt Schaffhausen: Mutmasslicher Kabeldieb geschnappt – dank Hinweis

Dank einem Hinweis aus der Bevölkerung hat die Schaffhauser Polizei am Montag (16.10.2017) einen Kabeldiebstahl aufgeklärt, der in der Nacht von Mittwoch (11.10.2017) auf Donnerstag (12.10.2017) auf einem Messerareal in der Stadt Schaffhausen verübt worden war.

Der mutmassliche Kabeldieb ist gegenüber der Schaffhauser Polizei geständig.

Auf einem temporären Messeareal auf der Zeughauswiese in der Stadt Schaffhausen stahl eine unbekannte Täterschaft in der Nacht von Mittwoch (11.10.2017) auf Donnerstag (12.10.2017) zirka 120 Meter Pur-Kabel (5x16mm2). Im Rahmen ihrer Ermittlungen publizierte die Schaffhauser Polizei am Freitag (13.10.2017) einen Zeugenaufruf zu diesem Kabeldiebstahl, worauf sich jemand aus der Bevölkerung mit einem sachdienlichen Hinweis meldete.

In der Folge konnte die Schaffhauser Polizei einen 32-jährigen Mann ermitteln, der unter dringendem Tatverdacht steht, den Kabeldiebstahl begangen zu haben. Der Tatverdächtige ist gegenüber der Schaffhauser Polizei geständig den besagten Diebstahl verübt zu haben. Er wird sich hierfür vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausen verantworten müssen.

Die Schaffhauser Polizei dankt der meldeerstattenden Person für den sachdienlichen Hinweis, der massgeblich zur Aufklärung dieses Kabeldiebstahls beigetragen hat.

 

Quelle: Schaffhauser Polizei
Artikelbild: Symbolbild © Schaffhauser Polizei

Was ist los im Kanton Schaffhausen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Stadt Schaffhausen: Mutmasslicher Kabeldieb geschnappt – dank Hinweis

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.