Aktuelle Corona-News

Bremgarten AG: Wegen Schlägerei zwei Schweizer und ein Türke festgenommen

Am Freitagabend kam es in Bremgarten zu einer tätlichen Auseinandersetzung mit mehreren Beteiligten. Eine Person wurde leicht verletzt. Drei mutmassliche Aggressoren wurden vorläufig
festgenommen. Die Kantonspolizei sucht nach Augenzeugen.

Am vergangenen Freitagabend, 13. Oktober 2017, zirka 20.40 Uhr stellte eine Patrouille der Kantonspolizei in Bremgarten im Bereich Obertor-Bezirksschulhaus eine Schlägerei zwischen mehreren Personen fest.

Umgehend zogen sie weitere aufgebotene Kräfte der Kantons- und Regionalpolizei bei und intervenierten, um die Gewalt zu stoppen.

An der Auseinandersetzung waren mehrere junge Personen beteiligt. Eine Person dürfte beim Streit leicht verletzt worden sein. Es gelang den Polizisten, drei tatverdächtige Männer, zwei Schweizer im Alter von 19 und 20 Jahren sowie einen 18-jährigen Türken festzunehmen.

Sie haben alle Wohnsitz im Bezirk Baden.

Ermittlungsverfahren eingeleitet

Zur Klärung des genauen Ablaufs und Hintergrund der Rauferei wurden die drei jungen Männer vorläufig inhaftiert.

Die Staatsanwaltschaft Muri-Bremgarten eröffnete in der Folge eine Strafuntersuchung.

Zeugenaufruf

Zur Klärung der Straftat erbittet die Kantonspolizei, Dezentrale Ermittlung Süd (Tel. 062 835 80 26) Hinweise von Auskunftspersonen, die die Geschehnisse am Tatabend beobachten konnten.

 

Quelle: Kantonspolizei Aargau
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Aargau

Was ist los im Kanton Aargau?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Bremgarten AG: Wegen Schlägerei zwei Schweizer und ein Türke festgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.