Aktuelle Corona-News

Kanton St.Gallen: Raser mit 166 km/h (erlaubt 80 km/h) erwischt

Am Samstag (21.06.2017), 18:10 Uhr, ist an der Bischofszellerstrasse in Lömmenschwil ein 48-jähriger Raser angehalten worden. Er passierte die Messstelle mit 166 km/h. Erlaubt sind dort im Ausserortsbereich 80 km/h.

Sein Führerausweis wurde eingezogen und das Auto des Schweizers beschlagnahmt.

Auch an anderen Orten im Kanton St.Gallen wurden bei Messungen hohe Geschwindigkeiten festgestellt:

Am Samstagnachmittag in Uznach, Benkenerstrasse:

  • 26-jährige Autofahrerin mit 82 km/h anstatt 50 km/h
  • 26-jähriger Autofahrer mit 70 km/h anstatt 50 km/h
  • 25-jähriger Autofahrer mit 83 km/h anstatt 50 km/h

Am Samstagnachmittag in Wittenbach, Arbonerstrasse:

  • 21-jähriger Autofahrer mit 94 km/h anstatt 70 km/h

Am Samstagnachmittag in Waldkirch, Bischofszellerstrasse:

  • 21-jähriger Autofahrer mit 123 km/h anstatt 80 km/h. Führerausweis gesperrt.
  • 60-jähriger Motorradfahrer mit 105 km/h anstatt 80 km/h
  • 24-jähriger Motorradfahrer mit 128 km/h anstatt 80 km/h. Führerausweis abgenommen.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Kanton St.Gallen: Raser mit 166 km/h (erlaubt 80 km/h) erwischt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.