Aktuelle Corona-News

Zwei Minuten für den Genuss einer feinen Schokolade – nicht mehr für einen Einbruch

Am kommenden 30. Oktober werden die kantonalen und kommunalen Polizeikorps mit der Schweizerischen Kriminalprävention den 3. Nationalen Tag des Einbruchschutzes durchführen. Mit einer schweizweiten Kampagne soll die Bevölkerung auf die Einbruchrisiken und vor allem auf die bewährten Präventionsmassnahmen aufmerksam gemacht werden.

Am 30. Oktober wird der 3.Nationale Tag des Einbruchschutzes stattfinden.

Als gemeinsames Projekt der Schweizerischen Polizeikorps und der Schweizerischen Kriminalprävention (SPK) hat die Aktion zum Ziel, die Bevölkerung auf bestehende Massnahmen aufmerksam zu machen, um sich vor Einbruch zu schützen.

Rückläufige Zahlen

Die Statistiken der letzten Jahre zeigen, dass die Einbruch- und Einschleichediebstähle rückläufig sind. Die Polizei ist erfreut über diese Tendenz, die sicher teilweise auch auf die getroffenen Massnahmen sowie auf das Bewusstsein der Bevölkerung zurückzuführen ist.

Mit dem Übergang zur Winterzeit an diesem Wochenende wird es früher dunkel: die Einbrecher können im Schutz der Dunkelheit zur Tat schreiten oder leerstehende Behausungen ausmachen. Die Einbruchkurve, insbesondere der sogenannten „Dämmerungseinbrüche“, zeigt in dieser Jahreszeit nach oben.

Genuss einer Schokolade

Mehrere Polizeikorps der Westschweiz und des Tessins leisten ihren Beitrag zu diesem Tag und verteilen der Bevölkerung eine Schokolade mit einer Karte und dem Hinweis „Der Genuss dieser Schokolade dauert 2 Minuten, ein Einbrecher braucht gleich lang um bei Ihnen einzubrechen“. Die Kantonspolizei Freiburg wird in der Nähe der Einkaufzentren, Bahnhöfen und auf der Strasse auf die Bevölkerung zugehen. Diese Aktion wird auch Thema auf dem Stand Nr. 137 am Comptoir Gruérien in Bulle sein.

Die Site www.gemeinsam-gegen-einbruch.ch zeigt eine Übersicht der vorgesehenen Aktionen der Polizeikorps und liefert wertvolle Hinweise.

 

Quelle: Kapo Freiburg
Artikelbild: Symbolbild © gresei – shutterstock.com

Was ist los im Kanton Freiburg?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Zwei Minuten für den Genuss einer feinen Schokolade – nicht mehr für einen Einbruch

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.