Aktuelle Corona-News

Seuzach ZH: Lenker (88) fährt über Wiese und prallt in Auto – Zeugenaufruf

Bei einer Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen sind am Donnerstagvormittag (27.10.2017) in Seuzach zwei Personen verletzt worden.

Ein 88-jähriger Mann fuhr um 11 Uhr mit seinem Personenwagen von Winterthur kommend Richtung Unterohringen. Aus bislang unbekannten Gründen kam er mit seinem Auto über den rechten Fahrbahnrand hinaus, durchfuhr mehrere Meter eine Wiese und geriet anschliessend wieder auf die Strasse.

Dort kam es zu einer Frontalkollision mit einem entgegenkommenden Personenwagen eines 31-jährigen Lenkers. Nach einer Erstversorgung vor Ort wurden beide Fahrer mit derzeit unbestimmten Verletzungen mit Rettungswagen ins Spital gefahren. Wegen des Unfalls musste die Schaffhauserstrasse für über zwei Stunden gesperrt werden. Die Feuerwehr organisierte eine Umleitung.

Nebst der Kantonspolizei Zürich standen die Feuerwehr Seuzach sowie zwei Rettungsfahrzeuge des Spitals Winterthur im Einsatz.

Zeugenaufruf

Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Winterthur, Telefon 052 208 17 00, in Verbindung zu setzen.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Bildquelle: Kantonspolizei Zürich

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Seuzach ZH: Lenker (88) fährt über Wiese und prallt in Auto – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.