Stadtpolizei Zürich ZH: Drogendealer aus Albanien dem Verkehr gezogen

Stadtpolizei Zürich ZH: Drogendealer aus Albanien dem Verkehr gezogen

Die Stadtpolizei Zürich nahm am Montagabend, 30. Oktober 2017, im Kreis 10 einen mutmasslichen Drogendealer fest und stellte rund 130 Gramm Heroin sicher.

Kurz vor 18.00 Uhr beobachteten Betäubungsmittelfahnder der Stadtpolizei Zürich im Kreis 10 zwei Personen bei einer Drogenübergabe.

Bei der darauffolgenden Effektenkontrolle konnte beim Käufer eine Portion Heroin gefunden werden. Der mutmassliche Dealer, ein 22-jähriger Albaner, wurde festgenommen und auf eine Polizeiwache gebracht. Bei einer anschliessenden Hausdurchsuchung in einer Wohnung in Zürich-Wipkingen wurden knapp 130 Gramm Heroin und über 500 Schweizerfranken sichergestellt. Der Festgenommene wurde der Staatsanwaltschaft Zürich zugeführt.

 

Quelle: Stadtpolizei Zürich
Bildquelle: P.Ochsner

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!

Polizei.news Newsletter
[newsletter_signup_form id=1]

Ihr Kommentar zu:

Stadtpolizei Zürich ZH: Drogendealer aus Albanien dem Verkehr gezogen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.