Herzogenbuchsee BE: Fünf Personen bei Frontalkollision verletzt

Herzogenbuchsee BE: Fünf Personen bei Frontalkollision verletzt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In Herzogenbuchsee sind am späten Donnerstagabend bei einer Frontalkollision zwischen zwei Autos fünf Personen verletzt worden. Die Strasse war mehrere Stunden gesperrt. Der Unfall wird untersucht.

Die Meldung zu einem Unfall in Herzogenbuchsee ging bei der Kantonspolizei Bern am Donnerstag, 2. November 2017, gegen 21.00 Uhr, ein.

Gemäss aktuellen Erkenntnissen war ein Auto auf der Eisenbahnstrasse von Herzogenbuchsee her in Richtung Langenthal unterwegs, als es in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geriet und frontal mit einem entgegenkommenden Auto kollidierte.

Sämtliche fünf Autoinsassen konnten nach der Kollision selbständig aus den Fahrzeugen aussteigen. Der Lenker und zwei Mitfahrer des in Richtung Langenthal fahrenden Autos mussten verletzt mit Ambulanzen in umliegende Spitäler gebracht werden. Ein weiterer Mitfahrer dieses Fahrzeugs und die Lenkerin des anderen Autos wurden mit leichten Verletzungen zur medizinischen Abklärung ebenfalls ins Spital gebracht.

Während der Arbeiten vor Ort musste die Strasse rund dreieinhalb Stunden gesperrt werden. Eine Verkehrsumleitung wurde durch die Feuerwehr Buchsi-Oenz, die auch für die Bindung ausgelaufener Flüssigkeit im Einsatz stand, eingerichtet. Da sich die Unfallstelle in unmittelbarer Nähe der Bahnlinie befand, wurden zur Sicherung des Bahnverkehrs weiter Mitarbeitende der Intervention SBB aufgeboten.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Klärung von Unfallhergang und -ursache aufgenommen.

 

Quelle: Kantonspolizei Bern
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Bern

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Herzogenbuchsee BE: Fünf Personen bei Frontalkollision verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.