Vaduz / Triesen (FL): In fahrunfähigem Zustand unterwegs – ein Selbstunfall

Vaduz / Triesen (FL): In fahrunfähigem Zustand unterwegs - ein Selbstunfall
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In der Nacht vom 11.11. auf den 12.11. ereigneten sich zwei Verkehrsdelikte in vermutlich nicht fahrfähigem Zustand.

In den frühen Morgenstunden des Sonntags wurde von der Landespolizei in Vaduz im Zuge einer Verkehrskontrolle die Lenkerin eines Personenwagens angehalten, welche ihr Fahrzeug in vermutlich nicht fahrfähigem Zustand gesteuert hatte. Die Blutprobe wurde angeordnet und der Führerschein abgenommen.

Kurze Zeit später verlor auf der Maschlinastrasse in Triesen der Lenker eines Personenwagens die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte in der Nähe der Maschlinakapelle frontal mit einem Eisenpfosten, wobei dieser und das Fahrzeug beschädigt wurden.

Ohne den Unfall und Schaden dem Geschädigten oder der Landespolizei zu melden, entfernte sich der Lenker mit seinem Fahrzeug von der Unfallstelle, wodurch er auch Massnahmen zur Feststellung der Fahrfähigkeit vereitelte. Die Landespolizei konnte den Lenker kurze Zeit später ermitteln und erstattet entsprechende Anzeige.

 

Quelle: Landespolizei des Fürstentums Liechtenstein
Artikelbild: sevenMaps7 – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Vaduz / Triesen (FL): In fahrunfähigem Zustand unterwegs – ein Selbstunfall

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.