Säntis: Suche nach vermisstem Thurgauer Berggänger (25) vorerst eingestellt

Säntis: Suche nach vermisstem Thurgauer Berggänger (25) vorerst eingestellt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die seit Montag andauernde Suche am Säntis nach dem vermissten Thurgauer Berggänger wurde am Donnerstagabend vorerst eingestellt.

Am Sonntagabend wurde ein 25-jähriger Berggänger von Familienangehörigen bei der Kantonspolizei Thurgau als vermisst gemeldet. Unverzüglich wurden diverse Abklärungen getätigt, bei denen auch technische Hilfsmittel eingesetzt worden sind. Das Fahrzeug des Vermissten wurde kurz vor Mitternacht auf einem öffentlichen Parkplatz auf der Schwägalp durch eine Patrouille der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden aufgefunden.

Am Montagmorgen begann im Gebiet des Säntis die Suche durch Patrouillen der Alpinen Rettung Schweiz (ARS). Nebst den erfahrenen Gebirgsspezialisten waren verschiedene Polizeikorps, die Rega sowie Drohnenspezialisten der Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden und von REDOG im Einsatz. Unterstützt wurden die Einsatzkräfte durch Lawinensuchhunde der ARS und dem Helikopter der Kantonspolizei Zürich.

Nachdem sämtliche technischen und taktischen Hilfsmittel unter Berücksichtigung des topographischen Einsatzgebiets und der anhaltenden Witterungsverhältnisse ausgeschöpft worden sind, hat die Einsatzleitung am Donnerstagabend beschlossen, dass die Suche nach dem Vermissten vorerst eingestellt wird. Sobald sich die Situation im Gebiet markant verbessert, werden weitere Möglichkeiten für eine erneute Suche geprüft. Bei den derzeitigen stark alpinwinterlichen Verhältnissen kann dies durchaus bis zum Frühsommer 2018 dauern.

Wichtige Information

Aufgrund der anhaltenden, erheblichen Lawinengefahr am Nordhang des Säntis raten die Alpine Rettung Schweiz sowie die involvierten Kantonspolizeien dringend von privaten Suchen im genannten Gebiet ab.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau
Artikelbild: Google Maps

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Säntis: Suche nach vermisstem Thurgauer Berggänger (25) vorerst eingestellt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.