Stadt Zürich: Dreister Trickdieb (20, aus Marokko) rennt in die Arme der Polizei

Stadt Zürich: Dreister Trickdieb (20, aus Marokko) rennt in die Arme der Polizei
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Stadtpolizei Zürich verhaftete am Donnerstagabend, 16. November 2017, im Kreis 1 einen Dieb, der kurz zuvor einem Mann die Armbanduhr gestohlen hatte.

Kurz nach 22:00 Uhr, sprach ein Mann einen Gast vor einer Bar im Stadtzürcher Niederdorf an und umarmte ihn. Nachdem sich der Unbekannte entfernt hatte, bemerkte der Barbesucher das Fehlen seiner Armbanduhr. Sofort nahm er, zusammen mit einem Kollegen die Verfolgung des Diebes auf, der in Richtung der Rudolf-Brun-Brücke davon rannte.

Der Bestohlene sah einen Polizisten, der vor der Regionalwache City stand und machte diesen lautstark auf den Flüchtenden aufmerksam. In der Folge konnte der Polizist den 20-jährigen Dieb stoppen und eine Kontrolle durchführen. Dabei kam die entwendete Armbanduhr zum Vorschein. Der junge Mann (aus Marokko stammend) wurde verhaftet. Er zeigte sich in einer ersten polizeilichen Befragung geständig.

 

Quelle: Stadtpolizei Zürich
Artikelbild: Symbolbild © Stadtpolizei Zürich

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Stadt Zürich: Dreister Trickdieb (20, aus Marokko) rennt in die Arme der Polizei

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.