Granges-Paccot FR: Vermisster Mann aufgefunden

Granges-Paccot FR: Vermisster Mann aufgefunden
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

F. C. M. Fernando, geb. 07.10.1985, wohnhaft in Granges-Paccot, geistig behindert, ist vermutlich am Sonntag, 19. November 2017, zwischen 18.00 Uhr und 20.00 Uhr in Payerne/VD in den Zug gestiegen und in Richtung Freiburg gefahren.

Signalement: Mann, 160-170 cm, korpulent, dunkelbraunes Haar, braune Augen. Er trägt eine schwarze Jacke, einen blauen Pullover, eine dunkelblaue Hose, graue Schuhe, einen schwarzen Rucksack sowie eine rechteckige Sehbrille. Seine Behinderung ist nicht besonders sichtbar.

Zeugenaufruf: Allfällige Zeugen die Auskunft über die vermisste Person geben können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Freiburg, Tel: 026 304 17 17, in Verbindung zu setzen.


UPDATE, 20.11.2017

Herr Fernando M., 32-jährig, vermisst seit Sonntag, 19. November 2017, wurde heute Morgen, dank einer aufmerksamen Bürgerin, welche die Vermisstmeldung auf den sozialen Medien gesehen hat, in Granges-Paccot aufgefunden.

Die Polizei traf heute Morgen, um 08h10 Uhr, in Granges-Paccot auf den Vermissten. Er wirkte desorientiert und wurde für eine Kontrolle in ein Spital gebracht.

Ein Suchdispositiv (30 Polizisten) war während vergangener Nacht in der Region Freiburg und Payerne angelegt worden.

 

Quelle: Kantonspolizei Freiburg
Bildquelle: Kantonspolizei Freiburg

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Granges-Paccot FR: Vermisster Mann aufgefunden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.