Kanton Schwyz: Drei Polizisten gehen in wohlverdiente Pension

28.11.2017 |  Von  |  Polizeinews, Schweiz, Schwyz
Kanton Schwyz: Drei Polizisten gehen in wohlverdiente Pension
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ende November 2017 gehen Fw Bruno Marty, Wm Alfred Inderbitzin und Wm Karl Schnyder in die wohlverdiente Pension. Zusammen haben sie bei der Kantonspolizei Schwyz 121 Dienstjahre geleistet.

Fw Bruno Marty trat vor 43 Jahren die damalige Zentralschweizer Polizeischule an und war anschliessend bis Ende 1975 auf dem Polizeiposten Schwyz. Nach drei Monaten Dienst auf dem Polizeiposten Unteriberg, kam er im April 1976 zur Verkehrsabteilung nach Schwyz.

Am 1. Januar 1980 wechselte er in den Ermittlungsdienst, wo er ab dem 1. Januar 1990 für zwölf Jahre Stellvertretender Chef Ermittlungsdienst war. Am 1. Februar 2002 wurde Fw Bruno Marty zum Chef des Polizeipostens Arth ernannt. Seit dem 1. September 2007 ist er bis zu seiner Pensionierung als Stellvertretender Regionenchef Küssnacht Arth auf dem Polizeiposten in Goldau stationiert.

Wm Alfred Inderbitzin begann seine polizeiliche Laufbahn am 18. Oktober 1976 mit dem Eintritt in die Zentralschweizer Polizeischule. Ab dem 1. September 1977 bis zum Jahresende leistete er Dienst bei der Verkehrsabteilung Schwyz. Anschliessend kam er zum Polizeiposten Schwyz. Anfang 1981 wechselte er auf den Polizeiposten Sattel, wo er 15 Jahre stationiert blieb. Am 1. September 1996 trat Wm Alfred Inderbitzin seinen Dienst bei der damaligen Kripo Geschäftsstelle an. Seit dem 1. Januar 1998 ist er auf der Infozentrale des Zentralendienstes tätig.

Wm Karl Schnyder absolvierte vor 37 Jahren die Polizeischule und kam am 1. September 1981 auf den Polizeiposten Schwyz. Am 1. Januar 1982 wechselte er zur Verkehrsabteilung Schwyz. Am 1. Mai 1987 kehrte Wm Karl Schnyder auf den Polizeiposten Schwyz zurück. Am 1. Januar 1988 kam er zum Verkehrstechnischen Dienst. Vom 1. September 1996 bis Ende August 1998 war der auf dem Hauptposten Schwyz stationiert. Anschliessend war er bis am 31. August 2000 auf dem Polizeiposten Arth tätig. Seit diesem Zeitpunkt leistet Wm Karl Schnyder beim Fachdienst Verkehr Dienst.

Die Kantonspolizei Schwyz dankt Fw Bruno Marty, Fw Alfred Inderbitzin und Wm Karl Schnyder für ihren langjährigen Einsatz zu Gunsten der Sicherheit im Kanton Schwyz.


Bruno Marty

Bruno Marty

 


Alfred Inderbitzin

Alfred Inderbitzin


Karl Schnyder

Karl Schnyder


 

Quelle (Text plus Bilder der Mitarbeiter): Kantonspolizei Schwyz
Titelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Kanton Schwyz: Drei Polizisten gehen in wohlverdiente Pension

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.