St.Gallen SG: Anhänger prallt ungebremst gegen Haus – niemand verletzt

St.Gallen SG: Anhänger prallt ungebremst gegen Haus – niemand verletzt
Polizei.news Newsletter

Am Mittwoch (29.11.2017) rollte auf der Gerbestrasse ein Anhänger ungebremst in ein Haus. Niemand verletzte sich. Es entstand Sachschaden in der Höhe von einigen tausend Franken.

Am Mittwochvormittag, um 11:20 Uhr, ereignete sich auf der Gerbestrasse ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Ein 53-jähriger Arbeiter beabsichtigte, eine Baumaschine von einem Anhänger abzuladen.

Bei dem Vorgehen setzte sich der Anhänger samt Baumaschine in Bewegung und kollidierte ungebremst mit der Liegenschaft Nr. 19. Es verletzte sich niemand. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in der Höhe von einigen tausend Franken.



 

Quelle: Stadtpolizei St.Gallen
Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen

Was ist los im Kanton St.Gallen?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

St.Gallen SG: Anhänger prallt ungebremst gegen Haus – niemand verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.