Winterthur ZH: Profi-Taschendieb stiehlt im Auftrag der Polizei

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Samstagnachmittag, 9. Dezember 2017, wird die Stadtpolizei Winterthur in der Altstadt eine Präventionsaktion durchführen. Um die Passantinnen und Passanten für das Thema Taschendiebstahl zu sensibilisieren, wird ein professioneller Taschendieb zum Einsatz kommen.

Zwischen 13.00 Uhr und 17.00 Uhr werden Polizistinnen und Polizisten der Stadtpolizei Winterthur an der Marktgasse beim Justitia-Brunnen präsent sein und die Passantinnen und Passanten auf die wichtigsten Verhaltensregeln zur Taschendiebstahlsprävention hinweisen.

Als besondere Attraktion wird der professionelle Taschendieb Christophe Ambre, vor Ort sein und dem Publikum auf eindrückliche Art und Weise zeigen, wie schnell Wertgegenstände weg sein können, wenn Taschendiebe ihr Unwesen treiben. Als weitere Kommunikationsmittel werden Give-Aways und Flyer zum Einsatz kommen.

Die Stadtpolizei Winterthur führt die Aktion gezielt in der Vorweihnachtszeit durch, weil erfahrungsgemäss Taschendiebe während dem Weihnachtsshopping vermehrt ihr Unwesen treiben.

Die wichtigsten Verhaltensregeln sind:

  • Gedränge möglichst meiden
  • Taschen verschliessen und auf der Körpervorderseite tragen
  • Gepäck und Taschen nie unbeaufsichtigt lassen
  • Ein allfälliger Diebstahl sofort der Polizei melden

Flyer (PDF)

 

Quelle: Stadtpolizei Winterthur
Artikelbild: Symbolbild © Philipp Ochsner

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Winterthur ZH: Profi-Taschendieb stiehlt im Auftrag der Polizei

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.