Hasle LU: Unbekannter Autofahrer prallt in Beton-Pflanzentopf und fährt weiter

Hasle LU: Unbekannter Autofahrer prallt in Beton-Pflanzentopf und fährt weiter
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am frühen Samstagmorgen verursachte ein Unbekannter in Hasle einen Selbstunfall.

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen.

Der Unfall ereignet sich am frühen Samstagmorgen (9.12.17) zwischen 00.45 – 01.15 Uhr. Ein unbekannter Lenker fuhr mit seinem Auto von Schüpfheim herkommend in Richtung Entlebuch.

In einer Rechtskurve in Hasle (Höhe Dorf 9) verlor der Lenker die Kontrolle über sein Auto und fuhr in einen Beton-Pflanzentopf. Dieser wurde stark beschädigt. Der Sachschaden liegt bei knapp 1’000 Franken. Der Autofahrer fuhr weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen, welche Hinweise zum Vorfall machen können. Beim Auto müsste es sich um einen dunklen Kombi (eventuell Volvo oder VW) handeln. Das Fahrzeug müsste an der Fahrzeugfront, im Bereich der Stossstange, stark beschädigt sein. Hinweise bitte direkt an Tel. 041 248 81 17.

 

Quelle: Staatsanwaltschaft Luzern
Artikelbild: Symbolbild © Staatsanwaltschaft Luzern

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Hasle LU: Unbekannter Autofahrer prallt in Beton-Pflanzentopf und fährt weiter

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.