Schwanden GL: Kommunalfahrzeug umgekippt – niemand verletzt

Schwanden GL: Kommunalfahrzeug umgekippt – niemand verletzt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Montag, 11.12.2017 ca. 11.50 Uhr, ereignete sich in Schwanden auf der Matt ein Selbstunfall eines Kommunalfahrzeuges.

Ein 61-jähriger Gemeindearbeiter war mit einem Kommunalfahrzeug auf der Matt oberhalb Schwanden unterwegs und geriet dabei mit seinem Fahrzeug über den Strassenrand hinaus.

In der Folge kippte der Lastwagen um und kam in der Böschung seitlich liegend zum Stillstand. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Personen wurden keine verletzt.

 

Quelle: Kantonspolizei Glarus
Bildquelle: Kantonspolizei Glarus

Was ist los im Kanton Glarus?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Schwanden GL: Kommunalfahrzeug umgekippt – niemand verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.