Chur GR: Starker Schneefall – LKW-Chauffeure erhalten warmen Kaffee

Chur GR: Starker Schneefall - LKW-Chauffeure erhalten warmen Kaffee
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Im Rahmen der Rückhaltemassnahmen auf der A13 aufgrund der intensiven Schneefälle hat die Stadtpolizei Chur die „gestrandeten Lastwagen“ auf den Parkplatz Obere Au in den Warteraum eingewiesen.

Die Stadtpolizei hat dabei den Chauffeuren vor Ort Kaffee ausgeschenkt.

Im Zusammenhang mit den Rückhaltemassnahmen, welche infolge der starken Schneefälle jeweils auf der Strecke der A13 zwischen Andeer und Mesocco durch die Kantonspolizei Graubünden verfügt werden müssen, werden die Lastwagen auf dem Parkplatz der Sportanlagen Obere Au in Chur in einem Warteraum teils mehrere Stunden parkiert.

Die Bewältigung dieser Rückhaltemassnahmen auf Stadtgebiet obliegt der Stadtpolizei. Diese stellt jeweils die Parkordnung der Lastwagen auf der Oberen Au sicher.

Die Lastwagenchauffeure haben vor Ort aus dem Einsatzleitfahrzeug der Stadtpolizei einen warmen Kaffee erhalten. Die „Kapitäne der Landstrasse“ haben die kleine Aufmerksamkeit gerne angenommen und die Polizistinnen und Polizisten durften damit viele positive Rückmeldungen der internationalen Kundschaft entgegennehmen.

Titelbild: Chauffeure beim „Kaffeeplausch“ in der Oberen Au

 

Quelle: Stadtpolizei Chur
Bildquelle: Stadtpolizei Chur

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Chur GR: Starker Schneefall – LKW-Chauffeure erhalten warmen Kaffee

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.