Flughafen Zürich: Türkischer Drogenkurier führte Kokain-Fingerlinge mit sich

Flughafen Zürich: Türkischer Drogenkurier führte Kokain-Fingerlinge mit sich
Polizei.news Newsletter

Die Kantonspolizei Zürich hat am Sonntagabend (10.12.2017) am Flughafen Zürich einen Mann verhaftet, der rund 850 Gramm Kokain in Form von gepressten Fingerlingen in seinem Körper mitführte.

Der 30-jährige Türke reiste von Sao Paulo via Casablanca nach Zürich. Bei der Kontrolle am Flughafen Zürich entstand der Verdacht, dass es sich bei dem Mann um einen sogenannten Bodypacker handeln könnte.

Er musste sich daraufhin einer umfassenden Prüfung unterziehen, bei der mithilfe bildgebender Verfahren zahlreiche Fingerlinge in seinem Magen-Darm-Trakt festgestellt wurden. Das Gesamtgewicht des so mitgeführten Kokains wird auf zirka 850 Gramm geschätzt. Der Drogenkurier wurde verhaftet und der zuständigen Staatsanwaltschaft zugeführt.

 

Quelle: Kantonspolizei Zürich
Bildquelle: Kantonspolizei Zürich

Was ist los im Kanton Zürich?

Melden Sie sich hier bei der Facebook-Kantonsgruppe an!


Ihr Kommentar zu:

Flughafen Zürich: Türkischer Drogenkurier führte Kokain-Fingerlinge mit sich

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.