Winterthur ZH: Mehrere Lenker mit stark vereisten Scheiben gestoppt

Winterthur ZH: Mehrere Lenker mit stark vereisten Scheiben gestoppt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Stadtpolizei Winterthur stoppte am frühen Mittwochmorgen, 13. Dezember 2017, mehrere Fahrzeuglenker, die mit stark vereisten Scheiben unterwegs waren. Die Polizei rät Autofahrerinnen und Autofahrern dringend, insbesondere am Morgen, genügend  Zeit einzurechnen, um das Fahrzeug von Eis und Schnee zu befreien.

Patrouillen der Stadtpolizei Winterthur stoppten zwischen 06.00 Uhr und 07:30 Uhr an verschiedenen Orten im Winterthurer Stadtgebiet Autolenker, die mit stark eingeschränkter Sicht unterwegs waren.

Sie hatten vor Antritt der Fahrt die Fahrzeugscheiben nur ungenügend gereinigt. Drei sogenannten „Panzer-„ oder „Iglu-Fahrer“ werden dementsprechend zur Anzeige gebracht. Zahlreiche weitere Fahrzeuglenkende wurden zudem aufgefordert, vor Ort ihre Scheiben noch restlos vom Eis zu befreien.

In diesem Zusammenhang weist die Stadtpolizei Winterthur einmal mehr darauf hin, dass mindestens die Frontscheibe und beide vorderen Seitenscheiben von sämtlichem Eis befreit werden müssen. Zusätzlich sind das Autodach, die Lichter und die Blinker vom Schnee und Eis zu befreien.



 

Quelle: Stadtpolizei Winterthur
Bildquelle: Stadtpolizei Winterthur

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

1 Kommentar


  1. Es gibt nicht nur besoffene, sondern auch nüchterne Idioten, die mit dem Auto unterwegs sind !

Ihr Kommentar zu:

Winterthur ZH: Mehrere Lenker mit stark vereisten Scheiben gestoppt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.