Veterinärdienst des Kantons Luzern beschlagnahmt mehrere Dutzend Rinder

19.12.2017 |  Von  |  News, Tierwelt
Veterinärdienst des Kantons Luzern beschlagnahmt mehrere Dutzend Rinder
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Der Veterinärdienst des Kantons Luzern hat heute Dienstag mehrere Dutzend Rinder mit ernsthaften Gesundheitsstörungen beschlagnahmt. Die Tiere gehören denselben Haltern.

Die Massnahme erfolgte, weil eine angemessene Pflege vor Ort nicht sichergestellt ist.

Heute Dienstag hat der Veterinärdienst des Kantons Luzern im Rahmen einer unangemeldeten Kontrolle verschiedene Tierhaltebetriebe besucht. Die Betriebe gehören denselben Haltern. Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass mehrere Tiere ernsthafte Gesundheitsstörungen aufweisen. Weil die ausreichende Pflege der erkrankten Tiere nicht sichergestellt ist, hat der Kantonstierarzt die Beschlagnahmung von mehreren Dutzend Rindern veranlasst.

Tiere sind in Obhut

Die Tiere wurden gleichentags abtransportiert und in einem Händlerstall untergebracht. Sie werden dort tierschutzgerecht gehalten und von einem Tierarzt fachgerecht betreut, bis der Veterinärdienst über ihren weiteren Verbleib entscheiden kann. Die Kontrolle auf den verschiedenen Tierhalterbetrieben wurde durch die Luzerner Polizei unterstützt.

Tierhalter haben Sorgepflicht verletzt

Mitarbeitende des Veterinärdienstes hatten die Tierhaltungen bereits zuvor wiederholt unangemeldet besucht und erhebliche Tierschutzmängel festgestellt. Der Anordnung, dass die erkrankten Tiere tierärztlich betreut werden müssen und zu pflegen sind, sind die Halter mehrfach nicht oder nur teilweise nachgekommen. Der Veterinärdienst hat deshalb jene Tiere beschlagnahmt, die bei der Kontrolle vom Dienstag Krankheitsanzeichen aufgewiesen haben.

Gegen die fehlbaren Halter wird Strafanzeige wegen Verstosses gegen das Tierschutzgesetz erstattet.

 

Quelle: Kanton Luzern
Artikelbild: Symbolbild © yod67 – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Veterinärdienst des Kantons Luzern beschlagnahmt mehrere Dutzend Rinder

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.