Jenaz GR: Vermisster Skitourengänger (31†) tot aufgefunden

Jenaz GR: Vermisster Skitourengänger (31†) tot aufgefunden
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In Jenaz ist am Sonntagvormittag ein Skitourengänger tot aufgefunden worden.

Der Mann war seit Samstagabend vermisst worden.

Der 31-jährige Franzose stieg am Samstagnachmittag in Begleitung seiner Partnerin von Fideris in Richtung Glattwang auf. Unterhalb des Gipfels trennte sich das Paar. Der Mann wollte den Glattwang alleine besteigen, während seine Partnerin ins Berghaus in den Fideriser Heubergen vorging. Als der Mann dort bis am Abend nicht eintraf, wurde eine Suchaktion eingeleitet. Der Skitourengänger konnte am Sonntagvormittag nur noch tot aus einem Lawinenkegel im Garauschatobel geborgen werden. Er hatte bei der Abfahrt ein Schneebrett ausgelöst und war mehr als einen Kilometer über felsiges Gelände mitgerissen worden. Die Rettungskräfte bargen ihn aus einer Tiefe von knapp drei Metern. Bei der Suchaktion und Bergung im Einsatz standen ein Regahelikopter, ein Swiss Helicopter, zwei Rettungsspezialisten Helikopter, ein Rettungsteam der SAC Sektion Prättigau mit elf Personen und die Kantonspolizei Graubünden.

 

Quelle: Kantonspolizei Graubünden
Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Jenaz GR: Vermisster Skitourengänger (31†) tot aufgefunden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.