Kanton Thurgau: Wintersturm „Burglind“ im Anmarsch – Vorsichtsmassnahmen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Horror-Sturm? Stärkster Sturm seit Lothar? Wenn man den Online-Medien glauben darf, kommt mit Wintersturm „Burglind“ morgen einiges auf uns zu.

Ob es wirklich so schlimm kommt, wird sich zeigen. Aber wenn die Meteorologen im Flachland Böenspitzen von 90 bis 130 km/h ankündigen, könnte es tatsächlich ungemütlich werden.

Einige Vorsichtsmassnahmen sind deshalb sicher nicht verkehrt. Meteo Schweiz rät beispielsweise, lose Gegenstände im Freien zu befestigen oder sicher zu verstauen. Auch Wälder oder Waldränder sollten während des Sturms gemieden werden.

Alle Verhaltenstipps finden Sie hier.

 

Quelle: Kantonspolizei Thurgau / Facebook
Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau / Facebook

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Kanton Thurgau: Wintersturm „Burglind“ im Anmarsch – Vorsichtsmassnahmen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.