Jonschwil SG: Fussgängerin (†51) von alkoholisiertem Junglenker tödlich erfasst

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Montagabend (08.01.2018), um 18:15 Uhr, ist auf der Unterdorfstrasse eine 51-jährige Schweizerin von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Sie überquerte die Strasse und wurde von einem 20-jährigen Autofahrer mutmasslich übersehen.

Den Rettern bot sich eine ausserordentlich schwere Unfallsituation. Dem Junglenker wurde der Führerausweis abgenommen. Die Strasse war über vier Stunden gesperrt.

Der 20-jährige Schweizer fuhr mit seinem Auto auf der mit 50 km/h begrenzten Unterdorfstrasse von Jonschwil kommend in Richtung Schwarzenbach. Gleichzeitig überquerte eine in der Gegend wohnhafte 51-jährige Fussgängerin diese Strasse in Richtung Bushaltestelle Steinacker. Das Auto erfasste die Fussgängerin frontal. Sie wurde auf die Kühlerhaube gehoben, prallte gegen die Windschutzscheibe und wurde über das Dach hinter das Auto geschleudert. Schwerstverletzt blieb sie auf der Strasse liegen.

Das Auto kam nach mehreren Metern zum Stillstand. Trotz Aufgebot des Notarztes, eines Rettungswagens und der REGA konnten die Retter der Frau nicht mehr helfen. Sie verstarb noch auf der Unfallstelle. Der Junglenker besass den Führerausweis auf Probe. Der bei ihm durchgeführte Alkoholtest ergab einen positiven Wert. Die Feuerwehr signalisierte eine Umleitung.

 

Quelle: Kantonspolizei St.Gallen
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei St.Gallen

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

1 Kommentar


  1. In diesem tragischen Fall sollten sich alle, welche das Saufen beim Autofahren nicht lassen können, im klaren sein, dass sie vor der nächsten Autofahrt die Hände vom Glas lassen sollten, auch wenn es nur eines ist !
    einen normalen Menschen wird es ein Leben lang nicht mehr loslassen, wenn er durch Saufen einen anderen umgebracht hat !

Ihr Kommentar zu:

Jonschwil SG: Fussgängerin (†51) von alkoholisiertem Junglenker tödlich erfasst

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.