Glarus Nord GL: Albaner (42) nach Einbruchserie festgenommen

Glarus Nord GL: Albaner (42) nach Einbruchserie festgenommen
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In der Zeit vom 18. bis 22. September 2017 verübte eine bis dahin unbekannte Täterschaft fünf Einbruchdiebstähle in Wohn- und Ferienhäuser in Glarus Nord.

Zwischenzeitlich konnte ein 42-jähriger albanischer Staatsangehöriger ohne festen Wohnsitz in der Schweiz ermittelt und festgenommen werden.

Er ist geständig, diese Einbruchdiebstähle zur Finanzierung seines Lebensunterhalts begangen zu haben.

Der Gesamtdeliktsbetrag beziffert sich auf rund Fr. 2300.- mit einem Gesamtsachschaden von knapp zehntausend Franken. Der Beschuldigte befindet sich derzeit wegen weiterer Delikte in einem anderen Kanton in Haft.

 

Quelle: Kantonspolizei Glarus
Artikelbild: Symbolbild © Kantonspolizei Glarus

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Glarus Nord GL: Albaner (42) nach Einbruchserie festgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.